Beratung und Planung

Allgemeines

Erstellung von Grundlagenstudien unter Anwendung gängiger Methoden wie umfassenden Bevölkerungsbefragungen, Datenerhebungen, Simulationen (ökonomische Modellberechnungen, Fahrplan- und Fahrzeugeinsatz-Simulationen, GIS- und webbasierte Analysen) sowie Experten-Workshops.

Förderanträge für Grundlagenstudien

Hilfestellung bei der Ausarbeitung von Förderansuchen für Grundlagenstudien. Dies betrifft sowohl nationale als auch internationale (EU-) Förder-Programme.

Einsatzkonzepte

Reale Umsetzung von in Grundlagenstudien enthaltenen Ergebnissen und Empfehlungen.

Motivation der Bevölkerung

Bewusstseinsbildung und Schaffung einer „Mikro-ÖV-Identität“ in der Bevölkerung und bei Verantwortlichen.


Umsetzung

Dienstleistungsverträge

Hilfestellung bei der Ausarbeitung von Dienstleistungsverträgen betreffend ein Mikro-ÖV-Systeme.

Administration

Hilfestellung betreffend administrative Fragen beim Betrieb eines Mikro-ÖV-Systems.


Qualitätskontrolle

Datenerfassung und Analyse

Dies beinhaltet die Definition von Effizienzkriterien, Kosten-Nutzen-Betrachtungen sowie qualitative Kriterien (Soft-Facts).

Weiterbildung

Diese umfasst neben allgemeinen Fragen zum Themengebiet „Mikro-ÖV“ z.B. auch Hilfestellungen bei der Grundschulung von LenkerInnen (z.B. juristische Fragen).

Audits

Bewertung von Prozessen hinsichtlich der Erfüllung von Anforderungen und Richtlinien.

Seminare

Abhaltung von Seminaren zum Themengebiet „Mikro-ÖV“.

Systemoptimierung

Anpassungen (z.B. ökonomische Optimierung) bei bereits im Betrieb befindlichen Mikro-ÖV-Systemen.